Leinenführigkeit

Spätestens im Junghundalter, also so ab dem 5. Monat sind unsere Hunde ob nun mit oder ohne Leine nicht mehr zu bremsen.

Wenn nicht gerade die Hormone verrückt spielen, dann sind es für den Hund tausende von Situationen und vor allem Gerüchen die ihn dazu veranlassen einen „Gang hoch zu schalten“ und auch angeleint auf nichts und niemanden am Ende der Leine zu reagieren.

Warum ist das so und wie bekomme ich das in den Griff?
Was bedeutet denn für den Hund eigentlich „Fuß“ zu laufen und wie kann ich es ihm vermitteln?
Warum klappt es manchmal ganz gut und warum kann ich ihn gar nicht mehr halten, wenn da z.B. ein anderer Hund auftaucht?

In diesem Kurs, der im Einzelunterricht statt findet, arbeiten wir uns an all die großen und kleinen Ablenkungen heran, die für Ihren Hund so wichtig erscheinen, und uns so unwichtig werden lassen.

Wir trainieren mit steigender Ablenkung in unterschiedlichen Gegenden und unterschiedlichen Situationen. Ganz auf Sie und Ihren Hund zugeschnitten!

 


Da dieser Kurs im Einzelunterricht statt findet, sind wir zeitlich flexibel!

Kursdauer: 5 Stunden (z.B. 1 Stunde pro Woche)

Kursgebühr: 95,00 €

Für Hunde jeden Alters geeignet!