Junghundekurs

Ganz schnell wird aus Ihrem Welpen ein Junghund, der nun schon gezielt agiert und austestet, wie weit man denn in so einem "Rudel" wohl kommen kann.

Bereits gelerntes scheint vergessen zu sein, der Aktionsradius wird immer größer und Ohren scheint der Hund keine mehr zu haben.

Nun, nicht erschrecken! Das ist ein ganz normales Verhalten, nur so einfach hinnehmen
müssen Sie es nicht. Ihrem Junghund müssen klare Grenzen gesetzt werden. Er muss lernen,
dass man nur vom "Rudelleben" profitieren kann, wenn man auch etwas mit einbringt.
Und wenn es Gehorsam ist.

In unserem Junghundekurs lernen Sie Ihren Hund zu motivieren gemeinsam mit Ihnen so scheinbar langweilige Dinge wie "Sitz und Bleib" oder "Fuß" mit und ohne Leine zu tun. Genauso sollte es Ihnen möglich sein Ihren Hund zu kontrollieren und aus jeder Situation abrufen zu können.

       

Der Kurs beinhaltet:

1 Einzelstunde
(wir beschäftigen uns in Theorie und Praxis mit dem leidigen Thema "Leinenführigkeit" und ich nehme mir alle Zeit der Welt um alle Ihre Fragen zu beantworten)

6 Folgestunden in der Gruppe (Grundgehorsam wie Sitz, Platz und Bleib lernen und auch unter Ablenkung einfordern, Leinenführigkeit, Unterbrechung unerwünschten Verhaltens, Abrufbarkeit bei Ablenkung, Freifolge, aufzeigen von artgerechten Beschäftigungsmöglichkeiten
unter Berücksichtigung der jeweiligen Rassezugehörigkeit.

Geübt wird außer auf dem Gelände der Hundeschule, je nach Trainingsstand auch in der Stadt (Begegnung mit Joggern, Fahrradfahrern, fremden Menschen usw.)

Willkommen sind Hunde aller Rassen: ca. 5. - 12. Monat



Zeit: Samstags, Zeit nach Absprache

Preis: 140,00 Euro pro Kurs